Softwareentwicklung und Managed Hosting
ANEXIA
JUN
15
2021

Backbone Europe Upgrade auf 2 Tbit/s

Geschrieben am 15. Juni 2021 von Michael Hiess

Niemand konnte ahnen, welche großen Veränderungen das kleine Virus mit sich bringen würde. Neben den vielen negativen Auswirkungen gab es aber zumindest bei der Digitalisierung auch ein paar positive Effekte, die sich in den IT-Statistiken als großer Zacken nach oben abzeichneten.

In kürzester Zeit waren weltweit alle Büros und Klassenzimmer leergefegt. Die öffentlichen Räume blieben verwaist zurück und die meiste Zeit musste in den eigenen vier Wänden verbracht werden. Home-Office und Home-Schooling brachten uns virtuell wieder zusammen.Corona Digitalisierung Schub

Wenig überraschend waren Video-Konferenz-Lösungen so stark nachgefragt, dass der Bedarf an Netzwerk-Bandbreite praktisch über Nacht in ungeahnte Höhen gestiegen ist. Auch Video-Streaming-Anbieter wussten die Gunst der Stunde zu nutzen und verzeichneten enorme Zuwachsraten. Endlich war Zeit, um alle Serien am Stück zu konsumieren.
Das Wort Netzwerk-Bandbreite wurde zum Begriff, den auch technisch weniger versierte Personen kennenlernen mussten.

Trotz der vielen Ausnahmesituationen und Belastungsspitzen konnten wir unseren Business-Kunden mit dem Backbone-Europe immer ausreichende Netzwerk-Kapazitäten zur Verfügung stellen, ohne dass es zu merkbaren Einschränkungen gekommen wäre.

 

Backbone Europe 2.0 Upgrade

Als professioneller Cloud-Provider ist eine vorausschauende Kapazitätenplanung eine zwingende Voraussetzung, um den Traffic-Bedarf auch für steigende Anforderungen und unerwartete Spitzen problemlos abdecken zu können.

„Darf es ein bisschen mehr sein?”, ist eine Frage, die im Netzwerk-Umfeld immer sofort mit ja beantwortet wird. Unsere Kundenbasis wächst sehr stark und die Ansprüche und Anforderungen an unsere Infrastruktur wachsen überproportional mit.

Backbone Europe Landkarte

Daher haben wir bereits im Sommer 2020 mit der Planung des Backbone 2.0 Upgrade begonnen. Neben einer hohen sechsstelligen Summe für das Hardware-Upgrade wurden auch über 500 Personenstunden in die Vorbereitungen des Ausbaus investiert.

Auf mehreren europäischen Standorten musste die Hardware unbemerkt vom Daily Business ausgetauscht bzw. upgegraded werden. Strenge Corona-Schutzmaßnahmen begleiteten unser Team, um maximale Sicherheit für unsere Mitarbeiter_innen Vorort zu gewährleisten.

Backbone Europe 2 tbit/s Bandbreite

Mit dem Backbone Europe bieten wir unseren Kunden quer durch Europa mehrfach redundante 100Gbit/s Verbindungen mit einer Gesamtbandbreite von über 2 Tbit/s.
Das entspricht circa dem Datenvolumen von 50 DVDs, die theoretisch innerhalb einer Sekunde übertragen werden könnten.

Mit dem erfolgreichen Ausbau des Backbone Europe sollten wieder für längere Zeit weit mehr als genügend Bandbreite für alle kommenden Anforderungen und Belastungsspitzen zur Verfügung stehen.


Allgemein: Vorstellung Projekt Backbone Europe || Backbone Europe Webseite

Auszeichnung: Anexia Backbone Europe gewinnt Ecoaward

Pressemitteilung: Anexia wehrt bisher größte Cyber-Attacke auf Österreich ab

 

Weitere Informationen

Wenn du mehr über den Backbone Europe erfahren möchtest, stehen dir unsere Experten gerne zur Verfügung.